Supervision


Verhaltenstherapeutisch orientierte Supervision richtet sich an Kollegen und Kolleginnen, angehende Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, ebenso wie an Beratungsstellen und Kliniken.

 

Aufgrund meiner beruflichen Qualifikation erfülle ich die Voraussetzungen der Weiterbildungsordnung der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz.

 

Eine Supervisionseinheit wird mit einer Unterrichtseinheit (UE) gleichgesetzt und entspricht 45 Minuten.

 

Die Supervision kann als Einzelsupervision oder Supervision in der Gruppe abgehalten werden. Die Supervision in der Gruppe biete ich als Fallsupervision oder als Teamsupervision an. Während die Fallsupervision zur Besprechung klinischer Behandlungsfälle dient, geht es bei der Teamsupervision u.a. um Teamentwicklung und Klärung bestehender Teamkonflikte.

 

In Abhängigkeit vom supervisorischen Auftrag und der Gruppengröße variiert mein Honorar. Für eine fallbezogene Einzelsupervision fallen Honorargebühren von 100€ pro UE an.

 

Gern biete ich auch eine Online-Supervision via Plattform therapie.de an. Diese Plattform entspricht den aktuellen Datenschutzbestimmungen und ist für Sie kostenfrei.

 

Bitte nutzen Sie mein Kontaktformular oder treten Sie telefonisch mit mir in Verbindung um Näheres zu erfahren.

 

 

Aktuelle supervisorische Tätigkeiten:

  • Supervisorin im Kinderschutzbund Neustadt - Bad Dürkheim e.V.
  • Supervisorin in der MEDIAN Klinik Sonnenwende und MEDIAN Psychosomatischen Klinik
  • Supervisorin bei der Bayerischen Landesfachstelle für Glücksspielsucht
  • Supervisorin bei der Psychosozialen Beratungs- und amb. Behandlungsstelle für Suchtkranke
  • Supervisorin bei der Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studierendenwerks Karlsruhe
  • Ausbildungssupervisorin am Weiterbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie (WIPP) an der Universität Koblenz-Landau
  • Ausbildungssupervisorin und Einzelselbsterfahrungsleiterin am Institut für Fort- und Weiterbildung  in klinischer Verhaltenstherapie gGmbH (IFKV) in Bad Dürkheim